Arbeitsplätze für die digitale Zukunft: Produktivität in der neuen Realität

von Katja Schmalen

Die globalen Veränderungen der Arbeitswelt in den letzten drei Monaten sind tiefgreifend. Aspekte wie Sicherheit, die Gesundheit von Mitarbeitern und die Resilienz von Unternehmen rückten in den Vordergrund. Unternehmen in Deutschland waren gezwungen, ihre Abläufe und Arbeitsprozesse umgehend auf Remote Work umzustellen und sich auch über ihre Weiterentwicklung nach dieser Zeit Gedanken zu machen.

 

Folglich richtet die überwältigende Mehrheit der Unternehmen (94%) ihre langfristige IT-Strategie neu aus. Laut einer im Mai 2020 durchgeführten Befragung von IDC, ist mit einem heftigen Schub in Richtung digitale Transformation, Cloud und Kollaboration zu rechnen. IDC geht davon aus, dass die ICT-Ausgaben 2020 insgesamt um 4% schrumpfen werden, einige Technologiebereiche werden jedoch profitieren. Die Top-5-Technologien, in die deutsche Unternehmen investieren wollen, heißen Cloud, Secure Remote Access, Virtual Workspaces, Data Security und Video Conferencing.

 

Diese massive Umstellung zur Ermöglichung von Remote Work und die Erhaltung der Produktivität, die derzeit bei deutschen Unternehmen zu beobachten ist, wirft die Frage auf, wie Unternehmen sicherstellen können, dass die Technologien und Maßnahmen, die sie dafür einsetzen, sowohl die unmittelbaren Business-Anforderungen unterstützen, als auch das Wachstum in der neuen Normalität vorantreiben.

 

Allerdings beobachtet IDC aktuell, dass viele Unternehmen mehr Fragen als Antworten haben. Und genau diese werden wir am 26. August im Rahmen eines Live Webinars beantworten:

  • Wie kann man die langfristige digitale Transformation mit modernen virtuellen Desktop-Lösungen unterstützen?
  • Wie integriert man solide BYOD- und CYOD-Strategien mit end-to-end Sicherheitsanforderungen, hoher Verfügbarkeit und Skalierbarkeit?
  • Was sind die modernen VDI-Tools und kollaborativen Technologien, die unmittelbare Business-Kontinuität und Disaster-Recovery-Anforderungen erfüllen und gleichzeitig den Ansprüchen an den digitalen Arbeitsplatz von Morgen gerecht werden?
  • Wie kann man diese Technologien nutzen und Arbeitsplätze für die digitale Zukunft fit machen?

Unsere Experten

Das könnte Sie auch interessieren