CIOAIOPS, Technical Debt, Rolling Crisis: Was hält 2021 für CIOs bereit?

von Katja Schmalen

Auch wenn Technologie ein entscheidener Faktor ist, so ist der Schutz und die Gewährleistung von Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden aller wichtigen Stakeholder heute der Dreh- und Angelpunkt, um Vertrauen und Loyalität zu gewinnen – und damit das Fundament von unternehmerischem Erfolg.

Mit Beginn der COVID-19-Pandemie standen CIOs vor geradezu epischen Herausforderungen – und heute, fast ein Jahr nach Beginn der Krise, sind die Herausforderungen nicht weniger geworden und sie haben noch einen langen Weg in Richtung Erholung vor sich. Für viele Führungskräfte bedeutet dies übrigens nur eine Rückkehr zum Ausgangszustand, sondern vielmehr ein komplettes Umdenken dahingehend, wie sie ihr Unternehmen führen müssen und wollen. Als Hauptverantwortliche für die digitale Infrastruktur, die die Grundlage jedes modernen Unternehmens ist, kommt den CIOs eine Schlüsselrolle auf dem Weg ihrer Organisationen zur Erholung zu: Sie müssen das “Next Normal” angehen und gleichzeitig ihr Tagesgeschäft erledigen.

In der neuen Studie skizziert IDC konkrete Maßnahmen, die CIOs ergreifen sollten, um mit Hilfe von Technologie resiliente und anpassungsfähige Unternehmen der Zukunft zu schaffen. IT-Führungskräfte und Fachbereichsleiter erhalten in dem Report die Werkzeuge und Strategien an die Hand, die sie benötigen, um ihre IT-Investitionsprioritäten und Implementierungsstrategien effektiv zu verwalten und zu kommunizieren und die IT durch das “Next Normal” zu führen.

IDC Analysten und CIO Advisor haben ihre Köpfe zusammengesteckt, herausgekommen sind die folgenden  Prognosen für die kommenden Monate und Jahre:

  • #CIOAIOPS: Bis 2022 werden 65 % der CIOs die Anwender mit Daten, KI und Sicherheitsmaßnahmen digital unterstützen und befähigen, ihre Produktivität, Anpassungsfähigkeit und Entscheidungsfindung angesichts der rasanten Veränderungen auszubauen.
  • #Risiken: Weil sie keine geeigneten Maßnahmen ergreifen, um den zunehmenden Cyberangriffen, Unruhen, Handelskriegen und unvorhersehbaren Krisen zu begegnen, werden 30 % der CIOs bis 2021 beim Thema Vertrauensbildung versagt haben.
  • #TechnicalDebt: Bis 2023 wird die Bewältigung der im Zuge der Pandemie entstandenen technologischen Altlasten 70 % der CIOs überfordern, was zu finanziellen Stress, einer Beeinträchtigung der IT-Agilität und “Zwangsmigrationen” in die Cloud führen wird.
  • #CIORole: Bis 2023 werden 75 % der CIOs aufgrund globaler Krisen in die Entscheidungsfindung des Unternehmens eingebunden werden, da digitale Infrastrukturen zunehmend zum Betriebssystem des Unternehmens werden, während gleichzeitig ein Übergang von der nackten Aufrechterhaltung des Geschäfts zur Neukonzeptionierung für die Zukunft erfolgt.
  • #Automation: Um sichere, verteilte Arbeitsumgebungen zu unterstützen, werden 50 % der CIOs bis 2024 die Robotisierung, Automatisierung und Augmentation beschleunigen, was das Change Management zu einem gewaltigen Imperativ macht.
  • #RollingCrisis: Bis 2023 werden von CIOs geleitete Krisenzentren in 65 % der Unternehmen eine feste Größe werden, die sich auf den Aufbau von Resilienz mit digitaler Infrastruktur und flexibler Finanzierung für verschiedene Szenarien konzentrieren.
  • #CX: Bis 2025 werden 80 % der CIOs zusammen mit den Fachabteilungen intelligente Funktionen implementieren, um verändertes Kundenverhalten zu erkennen, zu verstehen und vorherzusagen, um auf diese Weise exklusive Kundenerlebnisse für die Kundenbindung und -loyalität zu schaffen.
  • #Low/NoCode: Bis 2025 werden 60 % der CIOs Governance für Low/NoCode-Tools implementieren, um die Produktivität von IT und Business zu steigern, LOB-Entwickler entsprechend zu unterstützen, unvorhergesehene Anforderungen zu erfüllen und Innovationen an der Schnittstelle zu fördern.
  • #ControlSystems: Bis 2025 werden 65 % der CIOs Steuerungssysteme für Ökosysteme, Anwendungen und Infrastrukturen implementieren, die auf Interoperabilität, Flexibilität, Skalierbarkeit, Portabilität und Aktualität beruhen.
  • #Compliance: Bis 2024 werden 75 % der CIOs neue Verantwortlichkeiten für die Verwaltung von Unternehmensdaten über die Gesundheit, das Wohlergehen und den Standort der Mitarbeiter übernehmen, um die Einhaltung von Vorschriften in den Bereichen Versicherung, Gesundheit, Sicherheit und Steuern zu gewährleisten.

Um sich für eine On-Demand-Aufzeichnung dieses Webinars oder eines anderen IDC FutureScape-Webinars zu registrieren, besuchen Sie bitte: https://www.idc.com/events/futurescape

Das könnte Sie auch interessieren