Cloud Balance: Wie Unternehmen ihre Business Resilience steigern können

von Katja Schmalen

Im Jahr 2020 haben wir eine große Veränderung in der Einstellung zum Thema Cloud erlebt. Die Public Cloud wird aufgrund ihrer Flexibilität und Skalierbarkeit immer beliebter. Aber nicht alle Anwendungen funktionieren direkt gut in und mit der Cloud, und auch die Kontrolle der Cloud-Kosten bereitet zunehmend Kopfzerbrechen.

Gerade jetzt, da der Schwerpunkt derzeit auf der Belastbarkeit der Unternehmen und der Kosteneffizienz liegt, ist es von größter Wichtigkeit, die Cloud-Balance neu zu auszutarieren. Welche Anwendungen laufen in Ihrem eigenen Rechenzentrum, welche Anwendungen sollten in die Public Cloud migriert werden, um die optimale Kostenstruktur für Ihre gesamte IT-Infrastruktur zu erhalten?

Wichtig für Unternehmen ist es, gerade jetzt in wirtschaftlich angespannten Zeiten die Kosten für die IT-Infrastruktur so niedrig wie möglich zu halten. Die richtige Mischung aus einer On-Premise Private Cloud und einer Off-Premise Public Cloud, durchgängig mit den gleichen Management-Tools verwaltet, kann dabei helfen.

 

Dennoch sehen sich viele Organisationen mit Herausforderungen konfrontiert, die entsprechend adressiert werden müssen: 

  • Wie definieren wir, welche Art von Workloads gut in die Cloud passen und welche On-Premise bleiben ?
  • Wie können wir das große „On Demand“-Versprechen der Cloud ökonomisch für uns erschließen?
  • Ist es möglich, unsere IT-Umgebung durch den Betrieb einer automatisierten Hybrid Cloud optimieren und damit sowohl CAPEX- als auch OPEX-Investitionen nachhaltig reduzieren?
  • Worauf müssen wir achten, wenn wir jetzt Änderungen an unserer IT-Umgebung vornehmen, damit wir sowohl für einen „Slowdown in Business“ als auch für „Return to Growth“ gut positioniert sind?

Live Webinar zum Thema

Sie hätten Interesse daran, sich mit praxiserfahrenen Experten und Analysten zu den skizzierten Themen austauschen? Dann fühlen Sie sich herzlich eingeladen zu unserem Live Webinar am 28. September 2020. Bitte melden Sie sich zeitnah an, wir freuen uns auf Sie.

Das könnte Sie auch interessieren