In berechenbaren Zeiten und unter normalen Bedingungen wachen Unternehmen durch kontinuierliche Optimierung und daraus resultierende Gewinnmaximierung. Gerät das sensible Ökosystem allerdings aus dem Gleichgewicht, wie es etwa in Krisenzeiten der Fall ist, müssen Organisationen schnell und entschlossen reagieren, um ihren wirtschaftlichen Fortbestand zu sichern. Hierzu müssen Unternehemensdaten analysiert und ausgewertet werden, um aus den gewonnenen Erkenntnissen die entsprechende Maßnahmen abzuleiten.

 

Erfahren Sie im Rahmen der einstündigen IDC Digital Connections: Future of Data and Analytics für IT-Entscheider aus der DACH-Region kompakt und auf den Punkt gebracht u.a.


Date

03.12.2020

Time

13:00 - 16:00

Veranstalter

Erik Schmalen
Phone
+49 69 90502-107
Email
eschmalen@idc.com

Agenda

3. Dezember 2020

12:45 - 13:00
    Event eröffnet: Login & Erkundung der digitalen Umgebung
13:00 - 13:05
  Begrüßung und Einführung in das Thema

2020 waren die meisten Unternehmen damit beschäftigt, das Tagesgeschäft zu sichern, Kostenoptimierung zu betreiben und die Widerstandfähigkeit zu erhöhen. Ohne effizientes Datenmanagement und das Gewinnen von Insights aus den Daten ist das eine herausfordernde Aufgabe, wie die Erfahrung vieler IT-Organisationen zeigt. Neue bzw. verbesserte Lösungsansätze sind also gefragt. Der Vortrag von IDC beleuchtet den Nutzen eines Data Supermarkts und gibt Empfehlungen zur Optimierung der Daten-Landschaft für 2021+.

 

 

13:05 - 13:15
  Willkommen im Data Supermarket - Neues Buzzwort oder neue Chance?

2020 waren die meisten Unternehmen damit beschäftigt, das Tagesgeschäft zu sichern, Kostenoptimierung zu betreiben und die Widerstandfähigkeit zu erhöhen. Ohne effizientes Datenmanagement und das Gewinnen von Insights aus den Daten ist das eine herausfordernde Aufgabe, wie die Erfahrung vieler IT-Organisationen zeigt. Neue bzw. verbesserte Lösungsansätze sind also gefragt. Der Vortrag von IDC beleuchtet den Nutzen eines Data Supermarkts und gibt Empfehlungen zur Optimierung der Daten-Landschaft für 2021+.

Matthias Zacher
Research & Consulting Manager, IDC
13:15 - 13:25
   Intelligent Decisioning: Texte, Sprache und Verhalten sinnvoll nutzen

Wie kann ein modernes Unternehmen das Kundenverhalten nicht nur tracken, sondern bereichsübergreifend jegliche Interaktionen zielgerichtet nutzen? Wie schafft Analytics neue Einblicke für die bestmöglichen Entscheidungen, Angebote und Erlebnisse?

Oliver Börner
Transformation Lead Financial Services, SAS
13:25 - 13:35
  Digitaler analytischer Arbeitsplatz – Ein Blick in die Zukunft

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Arbeitsplatz ein physischer Raum war. Unternehmen werden immer digitaler und stehen damit vor besonderen Herausforderungen. Wie sieht die Architektur eines analytischen digitalen Arbeitsplatzes aus und wie gelingt der Wandel?

Tom Becker
VP Central & Eastern Europe, Alteryx
13:35 - 13:45
  Anwenderbericht: Zentralisierung einer diversifizierten Applikationslandschaft mit Hilfe von Modern Middlewar

Stephanie Hanl beschreibt, wie Moderne Anbindung von unterschiedlichen Applikationen und deren Daten über eine iPaaS Plattform gelöst werden, die einerseits effizient ist und andererseits ein Unternehmen unabhängig agieren lässt.

Stephanie Hanl
Chief Information Officer, Schenck Process Holding
13:45 - 14:00
    Moderierte Fragen & Anworten-Runde mit den Referenten
Anja Lange
Moderatorin
Oliver Börner
Transformation Lead Financial Services, SAS
Tom Becker
VP Central & Eastern Europe, Alteryx
Stephanie Hanl
Chief Information Officer, Schenck Process Holding
14:00 - 14:15
    Networking-Pause & Expo
14:15 - 14:25
  Traditionelles Datenbank Management trifft auf Multi-Cloud Umgebungen

Digitale Transformation, DevOps und agile Verfahren treffen auf die klassischen unternehmenskritischen Datenbanken, deren Betrieb in vielen Fällen komplex und ineffizient ist. Wie können diese Datenbanken in einer Hybrid- und Multi-Cloud effizient und einfach betrieben werden?

Heidrun Walker
Director Systems Engineering, Nutanix
14:25 - 14:35
  So managen Sie fragmentierte Daten effizient auf einer einzigen Plattform

In der heutigen Welt nimmt die Fragmentierung von Daten stetig zu, da immer mehr Menschen remote auf ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Dadurch wird es schwierig, einheitliche Richtlinien für Verwaltung, Schutz und Wiederherstellung von Daten zu gewährleisten. Die Zahl der Ransomware-Angriffe ist um mehr als 400 Prozent gestiegen, wobei sich Cyberkriminelle sehr wohl bewusst sind, wo die Schwachstellen von Unternehmen liegen und welchen Schaden sie damit anrichten. IT-Abteilungen benötigen daher eine Plattform, die eine lückenlose und zentrale Verwaltung fragmentierter Daten und der verteilten Belegschaft ermöglicht. Nehmen Sie an dieser Session teil, um mehr darüber zu lernen.

Elke Steinegger
Area Vice President und General Manager Deutschland, Commvault
14:35 - 14:45
    Data Analytics & AI with UDS (Unstructured Data Solutions)
Ashot Zakaryan
Regional Territory Manager Unstructured Data Solutions Austria, Dell Technologies
14:45 - 15:00
    Moderierte Fragen & Anworten-Runde mit den Referenten
Anja Lange
Moderatorin
Ashot Zakaryan
Regional Territory Manager Unstructured Data Solutions Austria, Dell Technologies
Elke Steinegger
Area Vice President und General Manager Deutschland, Commvault
Heidrun Walker
Director Systems Engineering, Nutanix
15:00 - 15:15
    Networking-Pause & Expo
15:15 - 15:25
  Anwenderbericht: Strategie und Auswahl einer Gruppenweiten Datenplattform in der Prinzhorn Gruppe

Im Rahmen von Digitalisierung, agilen Organisationsformen und Arbeitsweisen treten immer mehr Organisationen ein Reise zur Transformation deren bestehender IT-Architekturen an. Dieser Anwenderbericht zeigt den Weg von der Strategie über den Auswahlprozess bis zur geplanten Umsetzung einer gruppenweiten Datenplattform in der Cloud als Enabler für eine Digitale Roadmap.

Günther Bartosch
IT Manager Support Processes, Prinzhorn Holding
15:25 - 15:40
    Moderierte Fragen & Anworten-Runde mit den Referenten
Anja Lange
Moderatorin
Günther Bartosch
IT Manager Support Processes, Prinzhorn Holding
Matthias Zacher
Research & Consulting Manager, IDC
15:40 - 15:45
    Zusammenfassung und Abschluss
Anja Lange
Moderatorin
15:45 - 16:00
    Networking & Expo
Matthias Zacher
Matthias Zacher
Research & Consulting Manager, IDC
Matthias Zacher ist seit April 2011 als Senior Consultant bei der IDC Central Europe GmbH tätig. In dieser Position beobachtet er die Trends und Entwicklungen im deutschen Markt für Standardsoftware und IT-Services und ist mit der Koordination und Durchführung von Marktstudien und individuellen Consulting-Projekten für Kunden in Deutschland und der Schweiz betraut. Herr Zacher ist seit mehr als 10 Jahren in den Bereichen Informationstechnologie und Marktforschung tätig. Vor seinem Wechsel zu IDC war Herr Zacher als Senior Advisor bei der Experton Group tätig. Seine Hauptaufgaben waren dort die Beratung von IT-Dienstleistern mit einem Fokus auf die Marktforschung und -analyse in den Bereichen Standardsoftware und der zugehörigen Dienstleistungen. Zuvor war er mehrere Jahre IT-Services Consultant bei dem internationalen IT-Analysten Meta Group und leitete dort Marktforschungsprojekte für IT-Dienstleister. Herr Zacher besitzt einen Abschluss als Magister der Humboldt-Universität zu Berlin in den Fächern Informationswissenschaft und Neue Geschichte.
Oliver Börner
Oliver Börner
Transformation Lead Financial Services, SAS
Oliver Börner ist Transformation Lead Financial Services bei SAS. In seiner Laufbahn war er für diverse Consulting-Unternehmen als Business Advisor tätig. In mehr als 20 Jahren beratender Tätigkeit hat er weltweit Unternehmen bei der Bewältigung ihrer Marketingherausforderungen unterstützt, so zum Beispiel als Leiter Marketing und Vertrieb im Beratungshaus Decadis. Als Generalist für alle Modernisierungsfragen analytischer Infrastrukturen stehen hier vor allem B2C-Unternehmen im Fokus. Bei SAS fokussiert er auf Themen wie Omnichannel-Marketing, analytische Entscheidungsfindung und die Transformation der Kundenansprache.
Tom Becker
Tom Becker
VP Central & Eastern Europe, Alteryx
Tom Becker ist Regional Vice President Central & Eastern Europe bei Alteryx, einem der führenden Anbieter von Datenanalysesoftware. In seiner Position ist er verantwortlich für die Marktpositionierung des Unternehmens, die Lokalisierung der Produkte sowie den Aufbau der Community im DACH-Raum. Zuvor arbeitete er für QlikTech und die Seeburger AG. Neben seiner beruflichen Tätigkeit beschäftigt sich Tom Becker als Redner und Autor mit den Auswirkungen der Digitalisierung und hält Vorträge und Workshops, unter anderem an Universitäten in Berlin, Bremen und Nürnberg. Um die Digitalisierung an die Schulen zu bringen, veranstaltete er einen Programmier-Workshop für Grundschulkinder.
Stephanie Hanl
Stephanie Hanl
Chief Information Officer, Schenck Process Holding
Stephanie Hanl joined Schenck Process in July 2015 as Global SAP Consultant and moved into the role of Head of Global Business Applications in February 2017, before becoming CIO in September 2018. She has a strong information technology background and looks back on 15 years of expertise in the area of global ERP consultancy as well as global business applications. Ms. Hanl oversees local and regional IT teams, processes and technologies of the Schenck Process Group. She manages the technological infrastructure (networks, computer systems, services), IT related projects, business applications and related processes in the organization to ensure optimal performance and customer value. Stephanie Hanl holds a degree in Business Information Technology (Diplom-Wirtschaftsinformatikerin) from University of Applied Sciences Cologne.
Anja Lange
Anja Lange
Moderatorin
Anja Lange verfügt über eine langjährige Moderationserfahrung vor der Kamera, im Radio und auf Bühnen. Ihre Moderatorenausbildung absolvierte sie am Institut für Moderation des SWR. Seitdem moderiert sie europaweit Veranstaltungen und Onlineformate zu Themen wie Wirtschaft, Digitalisierung, Medien, Film und Marketing. Darüber hinaus ist sie als Eventmoderatorin für den Stuttgarter Radiosender Antenne 1 tätig.
Heidrun Walker
Heidrun Walker
Director Systems Engineering, Nutanix
Heidrun Walker ist seit 2018 bei der Nutanix Deutschland GmbH beschäftigt, derzeit als Director Systems Engineering. Sie verfügt nach ihrem Informatikstudium mittlerweile mehr als 20 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Presales und Business Development Positionen in Infrastruktur- und Cloud Umgebungen, bei Herstellern wie VMware und Hitachi. In diesen Positionen war sie u.a. für die Konzeption und Architektur von Modernisierungs- und Konsolidierungsprojekten in der IT Infrastruktur diverser Kunden verantwortlich. Bei der Nutanix beschäftigt sie sich damit wie in modernen Rechenzentrumsinfrastrukturen, die Anforderungen aus den Geschäftsbereichen flexibel, skalierbar und unter den Gesichtspunkten von einfachen Betriebsprozessen umgesetzt werden können.
Elke Steinegger
Elke Steinegger
Area Vice President und General Manager Deutschland, Commvault
Elke Steinegger besetzt seit August 2020 die Position der Vice President und General Manager bei Commvault Deutschland. In dieser Rolle positioniert sie Commvault als führenden Anbieter und Partner für Datenmanagement für Kunden und Partner auf dem deutschen Markt. Zudem verantwortet Elke Steinegger die Förderung von Wachstum und Marktanteil durch den Aufbau eines effizienten und leistungsstarken Vertriebsteams in Deutschland. Elke Steinegger hat über 30 Jahre Management-Erfahrung in den Bereichen Sales, Business und Product Development und Service Delivery. Nach ihrem Abschluss in Elektrotechnik arbeitete sie zunächst im Sales-Bereich auf verschiedenen Positionen und sammelte dort wertvolle praktische Expertise. Anschließend war sie in verschiedensten internationalen Technologie-Unternehmen tätig und war vor ihrem Wechseln zu Commvault mehrere Jahre Vice President Enterprise Presales EMEA bei Dell EMC in Frankfurt. Zudem engagiert sich Elke Steinegger in Programmen zu Corporate Social Responsibility und Diversity & Inclusion, ist Mitglied von Aufsichtsräten und führt aktive Beziehungen zu industrierelevanten Gremien und Ausschüssen.
Ashot Zakaryan
Ashot Zakaryan
Regional Territory Manager Unstructured Data Solutions Austria, Dell Technologies
Seit über 20 Jahren im IT-Business verankert, verantwortet Ashot Zakaryan bei Dell Technologies jene Storage Lösungen, die speziell für Unstrukturierte Daten optimiert sind und als Basis für Data Analytics seit vielen Jahren als Marktführer im Einsatz sind. Ashot Zakaryan startete 2008 bei Dell und nahm seit dem verschiedene Positionen im Vertrieb und als Lösungsspezialist ein. In seiner aktuellen Rolle begleitet er die Digitale Transformation österreichischer Unternehmen und unterstützt sie dabei das volle Potential ihrer Daten für neue Geschäftserfolge zu nutzen.
Günther Bartosch
Günther Bartosch
IT Manager Support Processes, Prinzhorn Holding
Günther Bartosch blickt auf über 20 Jahre Erfahrung in internen und externen Positionen in der IT zurück. Seit 2016 ist er als IT Manager in der Prinzhorn Gruppe tätig . Dort ist er als Abteilungsleiter und verantwortet gesamtheitlich divisionsübergreifende IT Services und IT Programme. Dies inkludiert unter anderem die gesamte Business Intelligence & Analytics, ERP, Integrations -und HR Landschaft. Sein Schwerpunkt liegt auf der Auswahl, Einführung sowie Betrieb und Optimierung von IT Lösungen und Plattformen.

Unser Partner

Dieser IDC Digital Event richtet sich an IT- und Fachbereichsmitarbeitende aus IT-Anwenderunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

IT-Anwenderunternehmen im Sinne dieser Teilnahmebedingungen sind alle Organisationen, die selbst keine Beratungsdienstleistungen erbringen und/oder ITK-Produkte oder -Dienstleistungen entwickeln, herstellen oder vertreiben. Mitarbeitende von ausgegründeten IT-Gesellschaften, die ausschließlich für den Mutterkonzern arbeiten und kein Drittgeschäft machen, sind ebenfalls teilnahmeberechtigt.

Mitarbeitende von IT-Anbieterunternehmen haben grundsätzlich nur im Rahmen eines Sponsorships Zugang zu unseren Digital Events. IT-Anbieterunternehmen sind Hardware-, Software-, Services- und Telekommunikationsunternehmen sowie Beratungsunternehmen und ITK-Dienstleister.

IDC behält sich ausdrücklich das Recht vor, Registrierungen von Personen, die nicht zur o.g. Zielgruppe gehören – auch wenn die Einladung durch einen unserer Partner, irrtümlich durch IDC selbst oder durch die Teilnahme an einer Online-Umfrage ausgesprochen wurde – nicht zu bestätigen.

Ihr Zugang

Nach Ihrer Anmeldung über das Online-Registrierungsformular und erfolgreicher Prüfung durch IDC erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

Was benötigen Sie für Ihre Teilnahme ?

Sie brauchen dafür lediglich einen PC mit Internetzugang und einen Lautsprecher. Wenn Sie mit uns während des Digital Events  sprechen möchten, benötigen Sie ein Headset. Nutzen Sie auch gerne Ihre Videofunktion für den interaktiven Austausch mit den Experten von IDC und unseren Partnern.