Die Anforderungen an die Unternehmenssicherheit haben sich grundlegend verändert und sind stetigem Wandel unterworfen. Die digitale Transformation beeinflusst heute die IT-Umgebung wie nie zuvor, während sich die Bedrohungslandschaft weiter entwickelt und die gesetzlichen Vorgaben den Druck auf die knappen Sicherheitsressourcen zusätzlich erhöhen. Die gute Nachricht ist, dass neue Sicherheitsansätze entstehen, die helfen können, die zentralen und variantenreichen Herausforderungen zu bewältigen. Allerdings müssen IT-Sicherheitsverantwortliche und -teams ihr Leistungsversprechen neu positionieren, um davon zu profitieren.


Wie können CISOs und leitende Sicherheitsexperten die Sicherheit des Unternehmens gewährleisten und gleichzeitig die digitale Transformation auf konforme Art und Weise voranbringen – oder sogar beschleunigen?


Der IDC Digital Summit Security DACH stellt Ihnen kompakt und übersichtlich die für Sie wichtigsten Sicherheitslösungen und -ansätze vor, die die Sicherheit gewährleisten und damit die Basis zur Steigerung des Unternehmenserfolgs sind. Freuen Sie sich auf wertvolle Insights und erfahren Sie u.a. wie


  • Sie „Security by Design" in die Unternehmenskultur integrieren
  • Sie mit einer risikoorientierten Sicherheitsstrategie Ihre Sicherheitsinvestitionen rechtfertigen und
  • durch Festlegung eines Governance-Modells, das Geschäftsziele und Sicherheitsziele miteinander verknüpft, Ihre unternehmerische Leistungsfähigkeit steigern können.

Date

01.09.2020

Time

12:45 - 16:00

Veranstalter

Erik Schmalen
Phone
+49 69 90502-107
Email
eschmalen@idc.com

Agenda

1. September 2020

12:45 - 13:00
    Einwahl aller Teilnehmer
13:00 - 13:05
    Beginn des IDC Digital Summit Security DACH
Anja Lange
Moderatorin
13:05 - 13:15
   The Future of Trust: Security's Cornerstone for Delivering Business Value in a COVID-19 Reality
The COVID-19 crisis is having a major impact on the European security market. Positive spend sentiment for is 2020 driven by the growing need to mitigate third party risk incurred by the acceleration of digital transformation plans. Yet positive spend sentiment does not guarantee market growth: security practitioners report added pressure to support business outcomes. In this keynote presentation, Dominic Trott will share IDC research that shows how security teams can unlock funding for security projects through a business-enabling, Future of Trust approach to support COVID-recovery strategies and pave a way towards your organisation’s 'new normal'.
Dominic Trott
Research Director, European Security, IDC
13:15 - 14:45
  Keynote Sessions und Q+A mit den Referenten
Drive security into the fabric of your business Digitalization initiatives, skill shortage and current challenges like COVID-19 lead to constantly increasing security requirements that companies are confronted with. Modern control systems must be implemented, new data protection rules must be adhered to, cyber attacks must be fended off and a secure cloud infrastructure must be created. To protect your business in a world of increasing complexity, you must align your security strategy with your business, integrate solutions that protect your digital users, assets and data, and deploy technologies that can manage your defenses against growing threats. Martin Borrett, IBM Distinguished Engineer and CTO IBM Security Europe Remote Work und sichere Identitäten: So wird die IT-Security zum Business Enabler IT-Sicherheit spielt nicht erst seit der Covid-19-Pandemie eine zentrale Rolle in Unternehmen, hat durch die aktuelle Situation aber eine ganz neue Dringlichkeit erfahren: Vorstände müssen IT-Security als Business-Enabler verstehen lernen, der die Transformation unterstützt und zur Optimierung des Risikomanagements beiträgt. Identitätsmanagement ist hierbei eine tragende Säule, um die eigene IT-Infrastruktur vor Eindringlingen und schädlicher Software zu schützen. In unserer Session beleuchten wir die zentrale Rolle von Identitätsmanagement, für die Bereitstellung von mehr Kontrolle Reduzierung von Kosten Verbesserung der betrieblichen Effizienz bessere Auslastung der Mitarbeiter Peter van Zeist, Sr. Solutions Consultant, LogMeIn Sicherer Zugriff für alle(s) mit Zero Trust - oder lieben sie Passwörter? Mit dem Siegeszug der Cloud hat der Perimeterschutz an Wichtigkeit verloren. Erfahren Sie, wie Zero-Trust-Modelle mit starkem Identitäts- und Zugriffsmanagement für lückenlose Sicherheit und Compliance sorgen – und warum eine Welt ohne Passwörter keine Utopie ist. Stefan Kniest, Regional Vice President Central & Eastern Europe, Okta Transformieren Sie Ihr Security Operations Center Security Operations Centers (SOCs) sind häufig durch Chaos gekennzeichnet, kämpfen mit isolierten Tools, manuellen Prozessen und verlassen sich auf den überholten Ansatz einer hochvolumigen, regelbasierten Korrelation mit geringer Genauigkeit für alles – von der Erkennung bis zur Untersuchung. In dieser Präsentation stellen wir Ihnen vor, wie Sie SOCs von Kostenstellen zu Business Enablern transformieren und so einheitliche Prävention, Analytics-basierte Erkennung über verschiedene Datenquellen hinweg, zentralisiertes Fallmanagement, Ein-Klick-Angriffsuntersuchung und automatisierte, Playbook-gesteuerte Reaktion, die MTTD und MTTR für Security-relevante Anwendungsszenarien senkt, realisieren können. Indem sich Ihr SOC verschlankt und auf ein automatisiertes, proaktives Modell umschwenkt, tun dies auch Ihre Analysten, die weniger Zeit für manuelle, reaktive Prozesse und mehr für die Jagd nach unbekannten Bedrohungen aufwenden, und das gewonnene Wissen für zukünftige Optimierungen nutzen können. Stefan Schinkel, Director Cortex Central Europe, Palo Alto Networks
Jörg Hesske
Regional Vice President Central & Eastern Europe, Elastic
Martin Borrett
Distinguished Engineer, CTO IBM Security EMEA, IBM
Peter van Zeist
Sr. Solutions Consultant, LogMeIn
Stefan Schinkel
Director Cortex Central Europe, Palo Alto Networks
Sven Kniest
Regional Vice President Central & Eastern Europe, Okta
14:45 - 15:00
    Networking Break & Expo
15:00 - 15:30
    Breakout Sessions
Andreas Belkner
Senior Channel Account Manager DACH, Gigamon Central Europe
Michael Scheffler
Vice President DACH, Varonis Systems
Oliver Karow
Senior Manager Systems Engineering, Proofpoint
Sascha Dubbel
Enterprise Sales Engineer, CrowdStrike
15:30 - 15:40
    Endanwender-Vortrag
15:40 - 15:45
    Zusammenfassung und Abschluss
Anja Lange
Moderatorin
15:45 - 16:00
    Networking Expo
Anja Lange
Anja Lange
Moderatorin
Anja Lange verfügt über eine langjährige Moderationserfahrung vor der Kamera, im Radio und auf Bühnen. Ihre Moderatorenausbildung absolvierte sie am Institut für Moderation des SWR. Seitdem moderiert sie europaweit Veranstaltungen und Onlineformate zu Themen wie Wirtschaft, Digitalisierung, Medien, Film und Marketing. Darüber hinaus ist sie als Eventmoderatorin für den Stuttgarter Radiosender Antenne 1 tätig.
Dominic Trott
Dominic Trott
Research Director, European Security, IDC
Dominic Trott is research director for IDC's European Security Research team, covering both products and services. As research manager, Trott leads IDC's European security team in its production of syndicated research. He also plays a key role in the delivery of bespoke research, thought-leadership, go-to-market, and speaking engagements for the team. Trott joined IDC from Pierre Audoin Consultants, where he spent the past four years covering the U.K. security market and latterly headed the U.K. subsidiary's security research practice. Other highlights include leading PAC's Nordic research program, U.K. public sector vertical coverage, and the U.K. digital transformation practice. Trott has over 10 years' experience in the IT industry as an analyst, consultant, and IT services practitioner. He has a track record of supporting customers in a variety of industries across Europe, with a particular focus on the U.K. and the Nordics. As well as IDC and PAC, he has also worked at CSC and GE Money. Recent research engagements have covered topics such as incident response, managed security services, and threat intelligence. Trott was also a key contributor to the 2013 competitive analysis of the U.K. cybersecurity market report delivered for the Department for Business, Innovation and Skills (BIS). Trott has a BA (Hons) from Nottingham Trent University in business information systems, and achieved a foundation level ITIL certification while working at CSC.
Jörg Hesske
Jörg Hesske
Regional Vice President Central & Eastern Europe, Elastic
Martin Borrett
Martin Borrett
Distinguished Engineer, CTO IBM Security EMEA, IBM
Martin Borrett is an IBM Distinguished Engineer and CTO IBM Security EMEA. He advises at the most senior level in clients on policy, business, technical and architectural issues associated with security. Martin is co-author of the IBM Redbooks "Introducing the IBM Security Framework and IBM Security Blueprint to Realize Business-Driven Security" and "Understanding SOA Security".  He is Chairman of the European IBM Security Board of Advisors, represents IBM at GFCE and the Industry Advisory Board of LORCA, the London Office for Rapid Cybersecurity Advancement, is a Fellow of the British Computer Society, a Chartered Engineer (CEng) and member of the IET. Martin has a passion for sailing and has represented Great Britain; he is also a keen tennis player.
Peter van Zeist
Peter van Zeist
Sr. Solutions Consultant, LogMeIn
Peter van Zeist ist Solutions Consultant bei LogMeIn mit über 15 Jahren Erfahrung im SaaS und Cloud Markt. Seine Wurzeln reichen zurück zu den klassischen Themen Online Support, Enterprise File Sharing und Remote Access. Heute liegt sein Fokus auf der erfolgreichen Einführung von Lösungen für Online Collaboration, Passwort-Sicherheit und Identity Access Management bei den Kunden von LogMeIn.
Stefan Schinkel
Director Cortex Central Europe, Palo Alto Networks
Sven Kniest
Sven Kniest
Regional Vice President Central & Eastern Europe, Okta
Sven Kniest leitet aus München die Region Central & Eastern Europe bei Okta, dem führenden Anbieter für Identity & Access Management. Er ist hier seit 2019 für das starke Wachstum in der Region und den weiteren Geschäftsausbau verantwortlich. Zuvor hat er unter anderem bei HP und Micro Focus unterschiedliche Vetriebsleitungspositionen bekleidet. Davor war er 15 Jahre bei NetIQ tätig. Er gilt als leidenschaftlicher Fürsprecher der Digitalen Transformation und als Experte im Bereich “Digital Trust” und Software-as-a-Service. Sven Kniest lebt mit seiner Frau und ihren 2 Kindern in Augsburg.
Andreas Belkner
Andreas Belkner
Senior Channel Account Manager DACH, Gigamon Central Europe
Herr Andreas Belkner verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Bereich Ausbau und Weiterentwicklung von Vertriebspartnerschaften und Go-to-Market Strategien. Vor seiner aktuellen Rückkehr zum US-amerikanischen Network-Visibility-Marktführer Gigamon war Herr Belkner lange Jahre als Channel Manager bei den Unternehmen Exasol, Tufin, Gigamon und Optenet aktiv. Weiterhin gehört Herr Belkner zu den Gründern des Fachinformationsportals Info-Point-Security, wo er über 12 Jahre in verschiedenen Funktionen als Geschäftsführer, Redakteur und Autor tätig war. Seine Interesse an Sicherheits- und Netzwerktechnologien beruhen auf seinen Anfängen in der Distribution bei der Computerlinks AG, wo er als Produktmanager beim Aufbau der eSecurity Sparte sehr erfolgreich mitgewirkt hat.
Michael Scheffler
Michael Scheffler
Vice President DACH, Varonis Systems
Michael Scheffler verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Bereich beratungsintensiver Security-Lösungen. Zuletzt verantwortete er als VP Sales EMEA die Geschäftsentwicklung von Bitglass in Europa und war davor in leitenden Positionen unter anderem bei Proofpoint, Websense (heute Forcepoint) und Clearswift tätig. Neben einem fundierten Wissen über aktuelle Sicherheitsanforderungen in Unternehmen zeichnet ihn vor allem die Fähigkeit aus, komplizierte Sachverhalte und technische Notwendigkeiten und Anforderungen verständlich zu erklären. Gerade im gegenwärtigen Transformationsprozess mit schnellen Entwicklungen etwa im Bereich der Cloud-Migration kommt es wesentlich auf die Vermittlung von Risiken, Herausforderungen und entsprechenden Lösungen an: „Wir benötigen noch mehr Know-how, eine bessere Qualifikation und tieferes Verständnis in allen Bereichen. Dies fängt bei unseren Mitarbeitern an, setzt sich bei unseren Partnern fort und soll auch unsere Kunden mit einbeziehen, damit sie die Lösungen optimal einsetzen und in der Lage sind, ihre ganz individuellen Anforderungen zu erfüllen.“
Oliver Karow
Oliver Karow
Senior Manager Systems Engineering, Proofpoint
Oliver Karow ist Senior Manager Systems Engineering bei Proofpoint und leitet ein Team von talentierten System Engineers in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Karow verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Informationssicherheit. Sein Fokus liegt auf der Beratung von Kunden aus dem Mittelstand ebenso wie Großunternehmen und DAX-Konzernen. Vor seiner Tätigkeit bei Proofpoint war Oliver Karow als Principal Consultant für Hewlett Packard Enterprise tätig. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren Symantec, Deloitte & Touche sowie KPMG.
Sascha Dubbel
Sascha Dubbel
Enterprise Sales Engineer, CrowdStrike
Sascha Dubbel ist Enterprise Sales Engineer bei CrowdStrike und zuständig für das Gebiet Deutschland, Österreich sowie die Schweiz. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet er auf Lösungsanbieterseite im IT-Sicherheitsumfeld bei Unternehmen wie Secure Computing, McAfee oder Palo Alto Networks. Er hat ein breites Wissen in den Domänen der angewandten Sicherheit am Endpunkt, im Netzwerk und am Perimeter aufgebaut und die direkte Arbeit mit Unternehmen aus allen Marktbereichen haben sein Verständnis für die Anforderungen, Regularien und Herausforderungen von IT-Sicherheitsabteilungen geprägt. Des Weiteren bringt er sich in die Arbeit von IT-Sicherheitsverbänden ein.

Unser Partner

Dieser IDC Digital Event richtet sich an Abteilungs- und Fachebenenleiter aus IT-Anwenderunternehmen.

 

IT-Anwenderunternehmen im Sinne dieser Teilnahmebedingungen sind alle Organisationen, die selbst keine Beratungsdienstleistungen erbringen und/oder ITK-Produkte oder -Dienstleistungen entwickeln, herstellen oder vertreiben. Mitarbeitende von ausgegründeten IT-Gesellschaften, die ausschließlich für den Mutterkonzern arbeiten und kein Drittgeschäft machen, sind ebenfalls teilnahmeberechtigt.

 

Mitarbeitende von IT-Anbieterunternehmen haben grundsätzlich nur im Rahmen eines Sponsorships Zugang zu unseren Digital Events. IT-Anbieterunternehmen sind Hardware-, Software-, Services- und Telekommunikationsunternehmen sowie Beratungsunternehmen und ITK-Dienstleister.

 

IDC behält sich ausdrücklich das Recht vor, Registrierungen von Personen, die nicht zur o.g. Zielgruppe gehören – auch wenn die Einladung durch einen unserer Partner, irrtümlich durch IDC selbst oder durch die Teilnahme an einer Online-Umfrage ausgesprochen wurde – nicht zu bestätigen.

 

Ihr Zugang

Nach Ihrer Anmeldung über das Online-Registrierungsformular und erfolgreicher Prüfung durch IDC erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

 

Was benötigen Sie für Ihre Teilnahme ?

Sie brauchen dafür lediglich einen PC mit Internetzugang und einen Lautsprecher. Wenn Sie mit uns während des Digital Events  sprechen möchten, benötigen Sie ein Headset. Nutzen Sie auch gerne Ihre Videofunktion für den interaktiven Austausch mit den Experten von IDC und unseren Partnern.